Chinesiche KücheLeckere chinesische Rezepte!

Gebratene Nudeln mit Gemüse (vegan)

Besser als in der Take-Away- Box beim Asiaimbiss!

Gebratene Nudeln mit GemüseMit dem richtigen Gemüse und den typischen Gewürzen lassen sich die chinesichen Nudeln in vielen Variationen schnell und günstig selber herstellen. Ich habe für Dich experimentiert und verrate hier den Weg zu meinem leckeren Ergebnis.
Du brauchst dazu:
(für 4 Portionen)

  • 4 mittelgroße Mohrrüben (im Julienne-Schnitt, optional und schneller dünne Streifen mit dem Spargelschäler schneiden)
  • Als Abwandlung zum Beispiel Paprika oder kleine Broccolirösschen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln (in dünne Scheiben, übrigens wird in der chinesischen Küche auch ein großer Teil des Dunkelgrünen verwendet.)
  • ½ Chinakohl (Dünne Streifen)
  • 200g Sojasprossen (frische gibt es günstig im Asialaden, sie sind knackiger als die aus dem Glas.)
  • 4 EL Öl (hoch erhitzbares! Sehr lecker ist nussiges Sesamöl)
  • Sojasoße (helle Sojasoße zu Gemüse, dunkle gerne zu Tofu)
  • Chilisoße (die gibt es in verschiedenen Zubereitungen, mittelscharf passt hier gut)
  • Ingwer (Fingerkuppen groß, falls gefriergetrocknet, dann mit dem Messer klein drücken, es ist nicht lecker, auf die Stückchen zu beißen.)
  • 1 kleine Chili (entkernt und kleingehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (kleingehackt oder gepresst)
  • 280 g Mie-Nudeln (am besten nach Packungsangabe vorbereiten und zur Seite stellen, bevor Du mit dem Schneiden anfängst. Gut abtropfen und auskühlen lassen)

und

Gewürze: 1 TL Kurkuma, 3TL Curry, 1Ms Boxhornklee, ½ TL Kreuzkümmel, etwas Zucker und 2 TL der typischen chinesischen Gewürzmischung aus: Sternanis, Nelke, Zimt, Sechuan Pfeffer und Fenchelsamen (z.B. Fünf- Gewürze-Pulver von Bamboo Garden).

Einfacher und günstiger! Wenn Du Dir die Gewürzmischung selber zubereitest, kannst Du sie entweder frisch im Mörser zerkleinern oder Du kaufst einfach schon gemahlene Produkte. So kannst Du sie auch einzeln weiter verwenden.


Wer es milder mag, kann den Ingwer und die Chili weglassen. Gäste können mit einer Chilisoße auf dem Tisch nach belieben schärfen.Du kannst auch die Sojasoßenmenge verringern und sie zum nachsalzen anbieten.

Mie- Nudeln gibt es als eifreie Variante. Zum Braten eignet sich die etwas dickere Variante, so werden sie nicht matschig. Falls Du eine Alternative zum gebratenen Ei möchtest, versuche folgendes:

Rührei aus Tofu: Dazu einfach die Feuchtigkeit aus dem Tofu pressen, mit ein wenig Sojasoße cremig rühren, dann mit Kurkuma der Mischung Farbe geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zubereitet wird die Masse wie Rührei, das heißt, Du kannst sie am Ende über die Nudeln geben und mit braten.

Tipp: In der asiatischen Küche wird dafür ein Abseihlöffel verwendet. Du kannst die Zutaten jedoch auch mit einer Abschöpfkelle aus dem Fett holen.

Und so geht´s:
Erhitze den Wok auf mittlerer Flamme, wenn er heiß ist, gib ca. 2 EL Öl hinein. Darin brätst Du Chili, Ingwer und Knobi an. Nach einer Minute kommen die Möhrchenstreifen dazu. Wenn diese sich wie Nudeln biegen, ist es Zeit, die Lauchzwiebeln in den Wok zu geben. Beim Braten das Gemüse in ständiger Bewegung halten. Jetzt kommen die Gewürze in den Wok. Alles mit einer Prise Zucker bestreuen und einem Schwung Sojasoße ablöschen. Wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist und ein Bratgeräusch erklingt, kommen Chinakohl und Nudeln dazu. Alles unter rütteln und dauerndem Pfannen wenden anbraten.

Das Finish!
Kurz vor dem Ende werden die Sojasprossen untergehoben. Falls Du Dich für die „Tofu- Eivariante“ entschieden hast, gibst Du sie dazu, wenn das Ei gestockt ist. Je nach Belieben kannst Du nun mit Chilisoße und Sojasoße abschmecken.

Guten Appetit!

Falls Du die gebratenen Nudeln mit Gemüse in der Mikrowelle erwärmen möchtest, wähle die Dämpfeinstellung.

! Wissenswertes!
Für Familienportionen sollte der Wok einen oberen Durchmesser von 35 cm haben, für Singles reicht ein Durchmesser von 25 cm!
Hier gelangen Sie zur vollständige Liste aller Rezepte für gebratene Nudeln.
Wokrezepte.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos