Feed on
Posts
Comments

Chinesische Bratnudeln sind wohl der Klassiker in jedem China-Imbiss und man kann sie auch ganz leicht selbst zubereiten.

Die vollständige Liste aller Rezepte für gebratene Nudeln.

Im Prinzip lassen sich hier gebratene Nudeln chinesische Art allerlei Reste verwerten. Übrig gebliebene Nudeln, Gemüse, gebratenes Fleisch, Eier… Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos und man hat schnell ein leckeres Gericht auf dem Tisch.

chinesische gebratene Nudeln Rezept:

  • 400g chinesische Eiernudeln oder Bandnudeln
  • 1-2 Möhren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Pak Choi oder einige Blätter Mangold
  • 150g Mungobohnensprossen
  • 250g Hühnerbrustfilet, dünn geschnitten
  • 5-8 EL Erdnussöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 EL Sambalpaste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5-Gewürzepulver aus dem Asiashop
  • Sesamöl

Während man das Gemüse vorbereitet, kocht man am besten schon einmal die Nudeln. Wie man Nudeln kocht, muss an dieser Stelle wohl nicht erläutert werden, ein Blick auf die Packung kann aber nicht schaden. Da sind nur chinesische Schriftzeichen zu sehen? Dann heißt es Vorsicht, diese Nudeln sind oft sehr schnell gar.
Die Gemüse sollten sehr fein geschnitten werden, besonders die Möhren, da sie sonst nicht gar werden.
Zuerst erhitzt man das Öl im Wok und brät das Fleisch gut an. Bei diesem Gericht werden die Möglichkeiten des Wok-Kochens so richtig ausgeschöpft. Das Fleisch wird jetzt nämlich einfach an den Rand nach oben geschoben, wo die Hitze geringer ist. In die Mitte kommen nun die Möhren und werden eine Weile gebraten. Dann kommen die restlichen Gemüse und der Knoblauch hinzu und man brät das ganze unter ständigem Rühren gut durch. Jetzt wird das Fleisch untergemischt und die Sambalpaste.

Die gegarten und abgetropften Nudeln werden nun unter ständigem Rühren hinzugegeben, und da das Rezept gebratene Nudeln heißt, sollte man ihnen auch ein wenig Zeit dazu lassen. Am Ende kommen die Gewürze hinzu. Das fertige Gericht sollte eine feuchte, ölige Beschaffenheit haben und schön würzig schmecken. Das Sesamöl wird erst bei Tisch über den Teller geträufelt, je nach Geschmack kann jeder noch mit etwas Sambalpaste und Sojasauce nachwürzen.

Comments are closed.