Feed on
Posts
Comments

Chicken Tikka Masala

Hier ist das berühmte Chicken Tikka Masala, das in Indien gänzlich unbekannt sein soll, hierzulande jedoch ein Klassiker in vielen indischen Restaurants ist. Den Briten sei Dank, denn diese europäische Annäherung an die indische Küche hat das Zeug zum Lieblingsessen!

Zutaten für 4 Personen Chicken Tikka Masala:

  • 650g Hühnerbrustfilet
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 EL Zucker oder Honig
  • 3 EL Öl
  • Salz

Zutaten für 4 Personen Chicken Tikka Masala Paste:

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 200ml pürierte Tomaten
  • 200ml saure Sahne oder 100ml süße Sahne
  • Salz, Pfeffer

Das Hühnerbrustfilet wird in vielen Rezepten auf dem Backblech im Ofen gegart. Dabei wird es jedoch recht trocken, diese Variante hier ist besser.

Das Fleisch wird in mundgerechte Streifen geschnitten und mit der Stärke gut vermischt. In einem Wok oder einer Pfanne mit hohem Rand werden die Fleischstücke in Öl unter Wenden gut angebraten. Nach kurzer Zeit gibt man Zucker oder Honig und etwas Salz hinzu. Der Zucker karamellisiert und die Fleischstücke werden besonders knusprig.

Das Hühnchenfleisch wird nun wieder aus dem Wok genommen und beiseite gelegt.

Im verbleibenden Fett wird nun die Zwiebel angedünstet.

Eine schöne Abwandlung ergibt sich, wenn man zusätzlich noch einige Streifen Paprika, fein geschnittene Möhre und sogar Pilze hinzu gibt. Dann ist es allerdings kein original Chicken Tikka Masala Rezept mehr!

Zu den Zwiebeln kommt nun die Tikka Masala Paste und zwar die gesamte Menge aus vorherigem Rezept. Wem das zu heftig ist, der kann die Menge natürlich auch reduzieren.

Die Paste wird ganz kurz (nur einige Sekunden) im heißen Öl angebraten und mit den pürierten Tomaten und der Sahne abgelöscht. 10 Minuten leise köcheln lassen. Nun kommt das Fleisch wieder zurück in den Wok. Das Chicken Tikka Masala kocht jetzt noch einmal auf, wird abgeschmeckt und mit Basmatireis serviert.

Comments are closed.